Aufbaustudium 


Im zweiten Jahr findet vermehrt Einzelarbeit statt. Dadurch rücken die eigenen Grenzen näher und müssen überwunden werden. Der Student wird vor Aufgaben gestellt die es notwendig machen, neue, vorerst unbekannte Möglichkeiten zu erproben. 

Im dritten Jahr entscheidet sich die Studentin/der Student für eine Richtung. Wo möchte ich hin mit meinem Studium? Es können Schauspiel, Sprachgestaltung oder Regie schwerpunktmässig gewählt werden. Die Studentin/der Student entwickelt eigene Projekte zu deren Verwitklichung die Dozenten Hilfe leisten.