Workshop

Improvisation und Sprache

mit Olaf Bockemuehl u. a.

Improvisieren kann jeder: einfach hineinlaufen in eine Situation und sich von ihr überraschen lassen. Da entsteht schnell eine Freude am Spiel, am Entdecken verschiedenste Situationen aus dem Leben oder der Phantasie. 

Der fliessende Übergang vom alltäglichen Sprechen zu den poetischen Ausdrucksformen entwächst dem spielerischen Umgang mit den Elementen der Sprache.​

Freitag   18. September 2020   19.00 - 21.00 Uhr

Samstag 19. September 2020  10.30 - 12.00, 14.00 - 17.00 Uhr

Sonntag  20. September 2020  10.30 - 12.30 Uhr

 

​Teilnahme erst ab 15 Jahren empfohlen.

Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 120.--/ermässigt CHF 80.--.

Bei anschliessendem Besuch der Ausbildung ist die Teilnahme kostenlos.

Bitte benutzen Sie das Anmeldeformular.

Warten auf Godot

von Samuel Beckett

Es spielen: Lisa Bruder, Tamara Wicki, Alexandra Roth, Amina Frank

Regie: Olaf Bockemühl

Donnerstag, 15. Oktober 2020  19.30 Uhr

Freitag, 16. Oktober 2020  19.30 Uhr

Samstag, 17. Oktober 2020  19.30 Uhr

in den Räumen der Schauspielschule Rappoltshof 10 BASEL

CHF 25 / 15